| More
Start | Vereine | St. Clemens Gilde

St. Clemens Gilde

Zum Vergrößern, bitte anklicken

Die St. Clemensgilde Wissel muss um das Jahr 1600 gegründet worden sein. Ein genaues Gründungsdatum kann nicht mehr ermittelt werden. In Büchern und Dokumenten, die die Gilde besitzt und die nach dem 2. Weltkrieg aus Schutt und Asche bei der Gaststätte Perau, heute „Zum Schwan“, gerettet wurden, steht da geschrieben: “Da die besagte Gilde durch Krieg und andere Bedrängnisse dem Untergange nahe war.” So traten im Jahre 1642 einige Männer aus der Pfarrgemeinde Wissel zusammen, um die Gilde wieder neu ins Leben zu rufen, an der Spitze mit ihrem 1.Kapitän und den dazu gewählten Offizieren nebst Sekretär.

Es wurden Regeln (Statuten) aufgestellt, die zum, größten Teil noch heute Gültigkeit haben. Sie hatten sich zum Ziel gesetzt, Frieden und Eintracht zu stiften und zu erhalten. Ferner traten sie in erster Linie bei kirchlichen Anlässen auf, z.B. an “Fronleichnam”.

Die Offiziere wählen jedes Jahr und zwar am Tag nach St. Clemens, eine neuen Gildenmeister und seinen Stellvertreter. Diese sind voll für die Ein- und Ausgaben verantwortlich. Die Gilde  besitzt in der Regel 20-25 Mitglieder. Sie sollen alle nach Möglichkeit aus den eigenen Häusern kommen, Sohn oder Schwiegersohn sein. Außerdem müssen sie verheiratet sein und in der Pfarrgemeinde wohnen.
Treffen des Vereins sind bei kirchlichen Anlässen, z.B. Fronleichnam, Beerdigung eines Mitglieds oder dessen Frau, Goldhochzeit eines Mitglieds, um dann geschlossen mit der Fahne zu gehen.

Zum Ehrenmahl geht auch die Fahnenabordnung mit. Einmal im Jahr feiert die Gilde ihr Patronatsfest, zu dem in den letzten Jahren auch die Frauen eingeladen wurden.
Eine Woche vorher findet für die lebenden und verstorbenen Mitglieder eine hl. Messe statt. Anschließend ist dann Jahreshauptversammlung.

Die St. Clemensgilde errichtete im Jahr 2004 am Ortseingang einen Bildstock, in dem der Kirchenpatron “St. Clemens” abgebildet ist.

Kontakt:

Karl-Heinz Meyer
Kersseweg 1
47546 Kalkar - Wissel
Tel.: 02824/7247
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.